Wir bauen ein Haus

Unser primäres Ziel war der Bau eines Waisenhauses in Lagos mit genügend Schlafplätzen und Sanitäreinrichtungen. Die sichere Unterbringung in einem Zuhause, in dem man sie individuell fördert – das ist unsere Motivation und Mission. Mit der Unterstützung von Organisationen, Firmen und Menschen vor Ort und weltweit konnten wir im Januar 2014 den Grundstein für ein fortschrittliches und gemütliches Haus legen, das für die Kinder heute ein Zentrum für Schutz, Ruhe, Lernen und Leben ist.

 Unser Architekt David Grodon achtete allerdings nicht nur auf die kindgerechte sondern auch auf die ökologische Bauweise: das neue FHOH-Haus hat eine spezielle Dachkonstruktion, die den natürlichen Temperaturaustausch fördert. Obwohl der Bau vor Ort einige Schwierigkeiten und Unterscheide zwischen den Kulturen an die Oberfläche brachte, sind wir froh, dass die Kinder Weihnachten 2014 in ein neues Zuhause ziehen konnten. Mittlerweile sind die Wände bemalt, ein kleiner Spielplatz eingerichtet und Obst- und Gemüsepflanzen säumen die Wege.

Das Haus besteht aus drei Gebäudekomplexen. Das hinterste Haus ist für die Privatsphäre der Kinder und von Godwin und seiner kleinen Familie reserviert: Jungs- und Mädchenschlafräume sowie Duschen und Toiletten. In der Mitte befinden sich die großzügige Küche sowie ein Speisesaal, wo endlich alle gleichzeitig am Tisch sitzen und essen können. Im vordersten Trakt gibt es ein Büro, ein Gästezimmer und ein großes Wohnzimmer, wo vor allem am Abend einiges los ist.

 

Wir wollten nicht nur ein Haus bauen, sondern den Kindern ein Zuhause geben: familiäre Strukturen, Fürsorge, Spiel- und Spaß, individuelle Förderung und Betreuung. Durch gezielte Bildung sollen alle Kinder langfristig einen angesehenen Beruf erlernen, aber auch nach Abschluss ihrer Ausbildung gerne zurückkommen und sich als Teil des Future Hope Orphanage Home fühlen.

 

 

 

 

Und hier siehst Du, wo wir gebaut haben:

(Du kannst in der Karte hinein- und herauszoomen und Dir so einen Überblick über die Lage verschaffen!)

 

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.